Stahlwerkstaub (EAF Dust)

Der vorrangig in Elektrostahlwerken anfallende Staub, der Zink und weitere Verunreinigungen enthält, wird mit dem SDHL-Wälzverfahren zu einem Zinkkonzentrat verarbeitet, dem sogenannten Wälzoxid.

Edelstahlwerkstaub

In zwei europäischen Anlagen recycelt die Befesa Zinc EAF-Stäube aus der Edelstahlindustrie sowie Reststoffe, die Nickel, Chrom und Molybdän aus anderen Prozessen enthalten.


Reststoffe aus der Verzinkungs-industrie

Diese Reststoffe werden wieder zu Zinkmetall eingeschmolzen oder zu Zinkoxid verarbeitet.


Logistiklösungen

Befesa hat sich auf den nationalen und internationalen Transport von Reststoffen, insbesondere von Stäuben, Schlämmen und Schlacken spezialisiert.

 

Verwaltungsdienste

Befesa bietet ihren Kunden Beratung und Unterstützung im Hinblick auf die erforderlichen Genehmigungen für den Transport gefährlicher Reststoffe.

 

Beratungsdienst

Unsere Mitarbeiter für Service und Logistik der Befesa Zinc Comercial S.A. und Befesa Steel Services GmbH bearbeiten gerne jegliche Fragestellung rasch und effizient für eine bestmögliche Lösung.